Bild v. Suad Kamardeen

Eröffnung Fasiathek, Schwarze Autor*innen Bibliothek, Medien und Kunst.

 

Einladung von Arca – Afrikanisches Bildungszentrum e. V. zur Residenz der Sichtbar 2018 in der Fasiathek!

Sie sind herzlich eingeladen zur Residenz der Sichtbar 2018 vom 26.3. bis 30.4.2022 in der Fasiathek vorbeizukommen.

Wann: Eröffnung am Samstag, 26.3.2022 von 16 bis 21 Uhr mit Musik und ein Talk mit Meko

Wo: In Fux eG, Bodenstedtstr 16, Hamburg Altona, 3 Stock

Die SichtBar ist Labor, Leseinsel, Mini Bibliothek, Archiv, Infopoint und ein mobiles DenkMal. Sie wurde 2018 von dem/der Künstler*in und Sozialarbeiter*in FrauHerr Meko 2018 gegründet. Sie bietet queeren und BIPoC Positionen und Stimmen eine Plattform.

Für die Zusammenarbeit mit der Fasiathek gibt es eine Auswahl von Kinderbüchern bis hin zur Fachliteratur.

Wir, Arca – Afrikanisches Bildungszentrum, sind Hamburger*innen mit unterschiedlichen Professionen und Kompetenzen. Gemeinsam möchten wir die Lebenssituation von Afrikaner*nnen, Schwarzen Deutschen und afrodiasporischen Menschen positiv verändern. Durch unsere Arbeit treiben wir den gesellschaftlichen Wandel hin zur mehr Diversität und Partizipation in Hamburg voran. Dabei möchten wir die Fasiathek, die Bücher von Schwarzen Autor*innen und Medien beherbergt, etablieren.

Sind sie neugierig? Lassen Sie sich inspirieren und kommen sie vorbei.

Ab Freitag, 08. April 2022 finden wöchentlich Lesungen bzw. Buchpräsentationen statt.

Bitte tragen Sie im Haus Corona bedingt eine Maske.

Wir bedanken uns an unsere Kooperationspartner*in und Sponsoren Sichtbar 2018 Initiative Schwarze Menschen in Deutschland ■ Behörde für Kultur und Medien Hamburg ■ Fonds Soziokultur aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von NEUSTART KULTUR

Share This