Fasiathek

Bei der „Fasiathek“ handelt es sich um einen Ort, an dem alle Bürger*innen Hamburgs herzlich eingeladen sind, sich mit der Geschichtsschreibung aus der afrikanischen Perspektive- Schwarzer/afrikanischer, afrodeutscher, afrodiasporischer- auseinanderzusetzen.

Neben einer Präsenzbibliothek wird die „Fasiathek“ ein Lernort für SchülerInnen, StudentInnen und Erwachsene sein.

Die Namensgeberin: Fasia Jansen

Die Schwarze deutsche Protestmusikerin Fasia Jansen wurde 1929 als Tochter des liberianischen Generalkonsuls Momulu Massaquoi und des weißen deutschen »Zimmermädchens« Elli Jansen im Hamburger Arbeiterviertel Barmbek geboren. Schon in ihrer frühen Kindheit erlebte sie rassistische Ausgrenzung und Diskriminierung. Wegen ihrer »nichtarischen« Herkunft musste sie 1942 im Alter von 13 Jahren die Tanzschule verlassen. 1944 wurde sie in einer Außenstelle des KZ Neuengamme zum Arbeitsdienst in einer Barackenküche gezwungen. Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges begann ihre Laufbahn als Sängerin. In der beginnenden Friedens- und Widerstandsbewegungen im Nachkriegsdeutschland wurde Fasia Jansen eine bekannte Protestsängerin. Später protestierte sie an der Seite von Joan Baez und Angela Davis gegen den Vietnam-Krieg. 1987 begann sie ihr Fokus auf Kinder sowie auf Frauenfriedensmärsche zu verlagern. Für ihr soziales und politisches Engagement bekam sie 1991 das Bundesverdienstkreuz verliehen und wurde zur Ehrenbürgerin der Stadt Oberhausen genannt, wo heute die »Fasia Jansen Stiftung« lokalisiert ist (http://www.fasia-jansen-stiftung.de/).

Crowdfunding

Sie wollen die „Fasiathek“ unterstützen?

Unterstützen Sie das Projekt, indem Sie    unsere Crowdfunding-Kampagne  mit einr Geldspende bereichern.

Bitte kontaktieren Sie uns bei weiteren Fragen unter

info@arca-ev.de

Vielen Dank im Voraus

Ihr A-Team

Spenden Sie ihre Bücher

Wir nehmen Bücher, insbesondere von Schwarzen Autor*innen.

Sie machen uns und unseren Besucher*innen eine große Freude damit. Sie tragen dazu bei, dass unsere Besucher*innen eine Vielfalt von Bücher vorfinden.

Neben Büchern können Sie gerne andere Gegenstände und Medien vom afrikanischen Kontinent und der Diaspora spenden.

Bitte kontaktieren Sie uns bei weiteren Fragen unter

info@arca-ev.de

Vielen Dank im Voraus

Ihr A-Team

Crew/Team in Ehrenamt

Du fragst dich, wie du dich einbringen kannst?

Wir suchen genau dich!

Wir sind auf deine Unterstützung bei Social Media, Presse, Video/Fotografie,  Fundraising/Marketing, Grafikdesign, Websitegestaltung, Websitepflege und Texten angewiesen.

Du musst nicht in Hamburg wohnhaft sein um mitzumachen!

Die Aufgaben sind vielfältig und es gibt Raum für deine Ideen. Wir sind flexibel und du entscheidest wie viel Zeit du investieren möchtest.

Teile uns gerne mit,wo deine Interessen liegen.

Wir freuen uns dich kennenzulernen!

Bitte kontaktiere uns bei weiteren Fragen unter

info@arca-ev.de

Vielen Dank im Voraus

Dein A-Team

Share This