Kunst im Geist der Verständigung

Ein visueller Dialog mit fünf afrikanischen Perspektiven für ein neues Miteinander

Ausstellung vom:

03.09. bis 23.09.2010

Ort:
SFH, Sponsoren für Hamburg e. V. im Haus des Bürgerschaftlicher Engagements (HBE), Alsenstraße 8, Altona (hinter der “Neuen Flora”, S-Bahn Holstenstraße).

Eintritt frei!
Ausstellende KünstlerInnen in ihrerer Vielfalt:

  1. Chia Raissa Gildemeister, Skulpturen und Gemälde
  2. Maseho, Gemälde
  3. Kazeem Agboola, Gemälde
  4. Michael Küppers-Adebisi, Filme
  5. Adetoun Küppers-Adebisi, Installationen, Bilder

Vernissagen:

Freitag, 03.09.
18:30 Uhr Einlass
18:45 Uhr Begrüßung
19:00 Uhr Diskussionsrunde mit KünstlerInnen und Basis u. Woge e. V. zum Thema „Allgemeines Gleichstellungsgesetz (AGG)“
20:00 Uhr Führung mit KünstlerInnen bei Sekt und Selters aus dem Fairen Handel

Samstag, 04.09.
18:30 Uhr Einlass
18:45 Uhr Begrüßung
19:00 Uhr Diskussionsrunde mit KünstlerInnen und iMiR zum Thema „Diskriminierung sichtbar machen“
20:00 Uhr Führung mit Künstler bei Sekt und Selters aus dem Fairen Handel

Sonntag, 05.09.
16:00 Uhr Einlass
16:15 Uhr Begrüßung
16:30 Uhr Diskussionsrunde mit KünstlerInnen, Publikum und iMiR zum Thema „Rassismus und Diskriminierung“
17:30 Uhr Führung mit KünstlerInnen bei Sekt und Selters aus dem Fairen Handel

Ausstellung:
06. bis zum 22.09. Täglich geöffnet von 11 – 19 Uhr. Hier hat das Publikum die Möglichkeit, sich i nteraktiv in die freie Ausstellung mit einzubringen und inspiriert durch die afrikanischen Werke eigene kleine Kunstwerke zu schaffen und auszustellen.

Finissage:
Donnerstag, 23.09.
18:00 Uhr Einlass
18:15 Uhr Begrüßung
18:30 Uhr offene Diskussionsrunde mit Künstlern, Publikum und iMiR
19:00 Uhr gemeinsamer letzter Rundgang, bei Sekt und Selters aus dem Fairen Handel, durch die jetzt durch das Publikum vergrößerte Ausstellung an.

Verkehrsverbindungen:
Buslinien 3 und 25, S 11, S21 und S31.
Für 2,50 € gibt es Parkmöglichkeiten in der Garage, Tickets gibt es beim SFH.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.